Sehnsucht nach mehr – Erste Eindrücke in Bulgarien

26. August 2021

Zdraveĭte!

Ich bin Luca, ein deutscher Freiwilliger, der im Auftrag von Visioneers e.V. zwei Monate in Blagoevgrad, Bulgarien, bei der „Active Bulgarian Society“ (kurz ABS) einen Freiwilligendienst absolvieren darf. Zwei Wochen ist es her, seitdem ich meine Reise begonnen habe – Zeit für eine Reflektion…

Ich kam mit hohen Erwartungen und einer großen Portion Vorfreude nach Blagoevgrad, meinem neuen Zuhause für die nächsten zwei Monate. Gerade angekommen durfte ich direkt die Bekanntschaft mit meinen neuen Mitbewohnern machen, die schon jetzt wie Familie für mich sind. Ich hätte nie gedacht, dass sich Leute aus so unterschiedlichen Ländern und Kulturen so gut verstehen können. Zudem sprechen wir alle Englisch miteinander, was für manche hier nicht einmal die Zweitsprache ist.

Nach meinen ersten Tagen auf der Arbeit war mir schnell klar, dass man es selbst in der Hand hat, das beste aus dem Freiwilligendienst rauszuholen. Jeder Freiwillige hat die Chance, seine eigenen Projekte zu planen, über Facebook und Instagram zu promoten und dann gemeinsam mit den anderen Freiwilligen und jungen Menschen aus der Stadt durchzuführen. So entsteht auch die Möglichkeit, neue Leute außerhalb des Freiwilligendienstes kennenzulernen.

Das absolute Highlight für mich war natürlich mein Trip nach Istanbul. Aufgrund der guten Lage von Bulgarien ist es möglich, viele tolle Ausflüge in andere Länder wie die Türkei oder Griechenland zu machen. Auch in Bulgarien gibt es wundervolle Städte, habe ich mir von den anderen Freiwilligen sagen lassen und ich freue mich schon, so viel wie möglich von dem Land zu sehen. Ich hoffe, dass die nächsten Wochen genau so spannend und aufregend werden wie meine Anfangszeit und dass ich noch viele tolle Abenteuer erleben werde!

VISIONEERS gGmbH Evangelische Bank IBAN: DE68 5206 0410 0005 0296 86 Betreff: Namen und Adresse für Ihre Spendenbescheinigung

Fördergeber der erwähnten Projekte