Von der Idee zum neuen Standort: “Gemeinsam stark” auf der VISIONEERS-Baustelle

14. Oktober 2021

Das war mal ein wirklich großes Vorhaben für VISIONEERS – nachdem wir dieses Jahr endlich neue Räumlichkeiten am Sachsendamm gefunden hatten, um unsere Jugendarbeit noch weiter vorantreiben zu können, standen wir eigentlich erst am Anfang der ganzen Aufgabe: Die neuen Gewerbeflächen befanden sich noch komplett im Rohbau und mussten von Grund auf saniert und ausgebaut werden – ein gigantisches Projekt, doch wir ließen uns nicht unterkriegen und wussten: Gemeinsam sind wir stark, wir schaffen das!

Gesagt, getan: Täglich wurde auf der Baustelle geschraubt und gehämmert, verputzt, gebohrt, gemalt und eingerichtet. Und zwar von uns selbst! Mit stetiger Hilfe unserer Freiwilligen, Praktikant:innen, Angestellten, Freunde und Freundinnen, ja sogar vom VISIONEERS-Nachwuchs persönlich wurde es Tag um Tag “wohnlicher” am neuen Standort. Auch im Rahmen von “Corporate Volunteering” kamen mehrfach Berliner Firmen zu uns, deren Angestellten sich bei uns sozial engagierten und fleißig bei den Arbeiten unterstützten. Zudem nahmen wir in diesem Projekt einige junge Menschen bei uns auf, die ihre Sozialstunden ableisten mussten.

Und auch wenn es beizeiten wie ein nie endendes Vorhaben aussah, konnten wir Ende September bereits den ersten großen Teilerfolg verzeichnen: Der erste Tag im neuen Büro war gekommen und die frohe Botschaft nach der Begehung der Senatsverwaltung lautete: Die Betriebserlaubnis steht – die geplante teilstationäre Einrichtung bekommt das lang ersehnte Go!

Trotz Erleichterung und Freude soll es aber direkt weitergehen – denn wir haben noch viel vor: Die teilstationäre Einrichtung und das Büro der nationalen Arbeit sind nur zwei von vier Einheiten am neuen Standort. Auch die Jugendarbeit soll perspektivisch komplett an den Sachsendamm umziehen – hierfür werden zwei weitere Einheiten umgebaut und saniert, allerdings müssen wir dies aufgrund fehlender finanzieller Mittel vorerst verschieben.

Schon für den Boden der Räume brauchen wir für die zwei Einheiten fast 6000 Euro, die wir leider gerade nicht haben. Wir bitten daher um Unterstützung in dieser Angelegenheit – ihr wollt uns helfen, die Räume fertig zu bekommen? Wir freuen uns über Spenden jeder Art! Danke für eure Hilfe!

VISIONEERS gGmbH Evangelische Bank IBAN: DE68 5206 0410 0005 0296 86 Betreff: Namen und Adresse für Ihre Spendenbescheinigung

Fördergeber der erwähnten Projekte