Fundacion Hogar nueva granada

Fundacion Hogar Nueva Granada

Die Stiftung Hogar Nueva Granada wurde 2000 gegründet und betreibt heute eine Schule für 370 einkommensschwache Schüler:innen von der Vorschule bis zur elften Klasse in Bogota, Kolumbien. Die Schüler:innen stammen aus schwierigen sozialen Verhältnissen, und die Stiftung setzt sich dafür ein, ihnen eine qualitativ hochwertige Bildung zu bieten, die ihnen hilft, ihr volles Potenzial zu entfalten.  Mit 116 Abiturienten, die bei den Saber 11-Tests über dem nationalen Durchschnitt abgeschnitten haben, hat die Schule erfolgreicher Arbeit eine beeindruckende Erfolgsbilanz erreicht.

Freiwillige haben die Möglichkeit, direkt mit den Schüler:innen und Lehrer:innen zusammenzuarbeiten und ihnen dabei zu helfen, ihre Fähigkeiten und ihr Selbstvertrauen zu entwickeln. Gleichzeitig können sie wertvolle Erfahrungen sammeln und einen positiven Beitrag zur Gemeinschaft leisten.

Aufgaben der Freiwilligen: 

– Unterstützung der Lehrer:innen im Unterricht
– Je nach Interessen Unterstützung bei verschiedenen Projekte, z. B. Bibliothek, Gartenprojekten, Küche, u.v.m.
– Eigene Workshops und Ideen einbringen, je nach Fähigkeiten z.B. im Bereich Musik, Tanz, Kunst, Sport, Englisch, Deutsch

Voraussetzungen: 

– Spaß und Freude an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Alter von 6-18 Jahren
– Bereitschaft, ein Jahr nicht zu rauchen und auf Alkohol zu verzichten
– Sehr gute Spanischkenntnisse (B1)
– Flexibilität, insbesondere in Pandemiezeiten
– Bereitschaft, im Team zu arbeiten
– Pädagogische Erfahrung oder Ausbildung wünschenswert