Frauenhaus Bethany

Villas De Ayarco, Costa Rica

Das Bethany-Projekt ist eine Übergangsunterkunft für gefährdete alleinerziehende Mütter und ihre Kinder. In dem Frauenhaus erhalten sie Essen und eine kleine Wohnung. Auch die Grundbedürfnisse der Kinder werden gedeckt.

Teil des Projektes ist es, den Frauen eine Ausbildung oder Studium zu ermöglichen, sie erhalten hier auch finanzielle Unterstützung und Kinderbetreuung. Das Ziel ist es, dass die oft jungen Frauen nach 3-4 Jahren das Frauenhaus wieder verlassen und Fachkräfte werden können. Aktuell sind mehr als 20% der Bevölkerung von Costa Rica arbeitslose Frauen. Diese Fortbildungen sollen den Frauen des Bethany Projektes helfen die negativ Spirale ihrer Vergangenheit zu durchbrechen und eine bessere Lebensqualität für sich und ihre Kinder zu ermöglichen.

Das Frauenhaus ist eine Initiative des Trägers Abraham Projektes und wurde neu 2020 ins Leben gerufen. Die Gebäude wurden neu auf einem Nachbargrundstück gebaut.

Aufgaben:

  • Unterstützung bei Weiterbildungsworkshops für die Frauen
  • Spiele und Workshops mit Kindern
  • Unterstützung bei Umbaumaßnahmen
  • Unterstützung bei der Wartung und Reinigung der Einrichtungen
  • Administrative Aufgaben
  • Gartenarbeit, insbesondere im Obstgarten

Profil: 

  • Einfühlungsvermögen
  • Interesse an der Arbeit mit benachteiligten Frauen
  • Bereitschaft, Spanisch zu lernen
  • Bereitschaft, im Projekt nicht zu rauchen oder Alkohol zu trinken
  • Ausbildung oder Studium im Bereich Pädagogik, soziale Arbeit oder Ähnliches von Vorteil