Highlight Reel 2019

Mach’s gut, 2019, du warst gut zu uns…

Das Jahr neigt sich dem Ende und dankbar blicken wir uns nochmal um, damit wir uns erinnern können, was eigentlich alles genau bei Visioneers passiert ist. Wir haben so viele tolle Menschen kennengelernt und unglaublich viele Dinge erlebt - wir sind überwältigt von 2019! Anfang des Jahres sind wir direkt eingestiegen mit unseren ersten Religionsworkshops, die sich über das gesamte Jahr erstreckten. In 2019 haben wir das erste Mal eine Berliner Ferienschule angeboten und uns an das Thema Illusionen für 14 Tage gewagt.


Zwischen Deutschunterricht, Hausaufgabenhilfe und Ausflügen, wurden neue Freundschaften geknüpft, alte vertieft und vor allen Dingen viel gelacht. Die Ferienschule hat allen so viel Spaß gemacht, dass wir uns Ende des Jahres schon als „Ferienschul-Veteranen“ bezeichnen können, denn wir haben sowohl im Sommer, als auch im Herbst eine weitere angeboten, die stets gut besucht wurden. Wir haben neue Kooperationen und Partnerschaften zu Schulen und Vereinen geknüpft. Hier seien besonders die „Schildkröte“ und „Life e.V.“ zu erwähnen mit denen wir in 2020 auf jeden Fall ein Stück des Weges zusammen gehen wollen - stay tuned! Im Mai kam Anja mit an Board, die die Geschäftsleitung übernahm und seither unser Team tatkräftig unterstützt und managed.


Englisch Camp Absolutes Jahreshighlight war unser Englisch Camp. Dazu sind wir bis nach Fleth in Mecklenburg-Vorpommern gefahren, wo wir in einem Haus am See total intensive, schöne und spannende Tage miteinander verbracht haben. Unterstützt wurden wir hierbei von einem Team aus den USA, die dort den Englisch Unterricht für unsere 23 Jugendlichen gerockt haben. Es gab Kanutouren, Filmabende, Ping - Pong Turniere, Geländespiele und Party auf nahöstlich… Die Abende verbrachten wir am Lagerfeuer, wo wir uns intensiv über verschiedenste Religionen und das Leben austauschten - die Gespräche dauerten oft bis tief in die Nacht. Jetzt schon werden wir dauernd auf das nächste Camp im Sommer 2020 angesprochen. Pünktlich zum Camp kam unsere „weltwärts“-Süd-Nord Freiwillige Cristel aus Costa Rica, um unser Team zu erweitern. Leider gehörten auch Abschiede zu unserem Jahr und wir mussten Ester wieder nach Costa Rica gehen lassen, nachdem sie uns ein Jahr lang vor allem im Jugendbereich unterstützt hat. Wir blicken zurück auf einen Sommer voller Erinnerungen. Während der Ferienschule übernachteten wir einmal im Abenteuerzentrum Grunewald, lernten Bogenschießen und genossen den Sommer in vollen Zügen.


weltwärts Freiwillige

Aber wir empfingen auch unseren „weltwärts“ Jahrgang 2018/19 zurück und entsendeten unseren neuen Jahrgang mit 25 Freiwilligen aus ganz Deutschland nach Costa Rica, Peru und erstmalig Südafrika. Die Vorbereitungsseminare fanden alle bei uns in Berlin statt.

Der Herbst war geprägt von unserer dritten Ferienschule, die ganz unter dem Motto „Berliner Großstadtdschungel“ stand und auch hier lernten wir viele neue Leute kennen, die seitdem unseren Verein bereichern. Im Winter packten wir Päckchen für „Weihnachten im Schuhkarton“, bastelten einen Adventskalender und feierten die Feste, wie sie fielen.


Wir sind so dankbar für unsere Partnerschaften, die all das möglich gemacht haben. Vielen Dank für euer Vertrauen und eure Unterstützung. Wir sehen uns in 2020 - es wird NOCH besser!




21 views0 comments

Abonniere unseren Newsletter:

© 2019 by VISIONEERS.

  • Facebook icono social
  • Instagram