Deichmann Förderpreis Ehrung

Die Zeit, die wir gerade bei VISIONEERS erleben, ist sehr besonders. Gerne versuche ich euch an dem teilhaben zu lassen, was wir gerade erleben dürfen. Die letzten Jahre waren intensiv, ereignisreich und vor allen Dingen wussten wir ganz oft nicht, wie wir den nächsten Monat finanziell stemmen sollen. Die Jugendlichen kamen und… blieben. Sie haben ein Zuhause hier gefunden, nachdem sie ihre Heimat verloren haben. Sie sind Teil einer Familie geworden, nachdem sie ihre eigene verlassen mussten. Jeden Monat mussten wir schauen, wie es für den Verein weitergeht: wie wir die Miete unseres Ladencafés zahlen (nachdem wir endlich eigene Räumlichkeiten gefunden haben), wie wir die Jugendlichen mit Essen versorgen, wenn sie nachmittags ausgehungert aus der Schule kamen und auch, wie wir sie ehren und Freizeitangebote ermöglichen können, die für deutsche Jugendliche ab und an selbst verständlich sind.

Wir haben viel erlebt und gesehen, wie wir einen Unterschied im Leben von jedem einzelnen machen können. Wie wir Kids wegholen von der Straße und ihnen in ihrer Einsamkeit begegnen können mit Geborgenheit, Respekt und Annahme. In den letzten drei Jahren sind wir immer strukturierter und strategischer in unserer Arbeit geworden und konnten für verschiedene Bereiche neue Leute gewinnen, die Herz und Seele in ihr jeweiliges Projekt investieren.

Nach drei Jahren des Aufbaus, des Committments und leidenschaftlichen Investments in unsere Jugendlichen, wurden wir gestern ganz besonders geehrt:

Wir haben den DEICHMANN FÖRDERPREIS FÜR INTEGRATION von der Deichmann Stiftung und der Staatssekretärin Siegrid Klebba der Berliner Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie überreicht bekommen.

Wir sind überwältigt, geehrt und freuen uns sehr darüber, als fester Bestandteil der Berliner Jugendhilfe an- und ernstgenommen zu werden und einen Beitrag zur Jugendentwicklung dieser Stadt beitragen zu können.

Auch merken wir in der alltäglichen Arbeit immer wieder, wie wichtig es ist, die Jugendlichen, die VISIONEERS als Teil ihres eigenen Lebens etabliert haben, ganzheitlich und allumfassend zu unterstützen. Zukünftig wollen wir noch intensiver in der Einzelbetreuung aktiv werden und diese wertvollen Menschen bestmöglich unterstützen, damit sie alle Voraussetzungen haben, ihre eigene Zukunft aktiv und selbstständig zu gestalten.

Einige der Teenager, die wir seit drei Jahren betreuen, haben Anfang Herbst eine Ausbildung begonnen. Wir sehen die Früchte unserer Arbeit und sind total dankbar.

Wir sind motivierter als je zuvor, unser Bestes zu geben und VISIONEERS e.V. noch breiter aufzustellen, um den Bedarf dieser Generation an Zuwendung, Zuhause und Gewaltfreiheit optimal zu begegnen und gemeinsam in eine starke Zukunft zu starten.

Danke an alle, die uns unterstützen, für uns da sind und uns anfeuern! VISIONEERS geht auf’s nächste Level und wir sind froh, dass ihr dabei seid!

39 views0 comments

Recent Posts

See All