Superman!

​​​​

Letzte Woche wollte ich mit Ali, Sabih und seiner deutschen Freundin ins Kino gehen. Ich schlug Ali mehrere Filme zur Auswahl vor und er entschied sich für "Superman". Also gingen wir in diesen Blockbuster in Dolby Atmos und 3 D! Wenn schon, denn schon...

Wir kamen also an und zuerst waren die beiden Jungs etwas eingeschüchtert von diesem riesengroßen Kinosaal, allerdings überwog die Vorfreude und zur Stärkung bekam jeder einen großen Becher Popcorn, an dem er sich festhalten konnte. [if !supportLineBreakNewLine]

Da in dem Film auch immer wieder Kriegsszenen zu sehen waren, befürchtete ich schon das Schlimmste für die beiden Jungs. Aber als ich zur Seite guckte und sah, wie die beiden Popcorn kauend in ihren Sitzen lümmelten, war klar: Es gab kein Problem!

Ich hatte von der ganzen Superman/Batman-Story überhaupt keine Ahnung und habe in der ersten Stunde noch versucht, einen Sinn in der Handlung zu finden. Das gab ich irgendwann auf und beschloss, einfach nur die Special Effects zu genießen, auch wenn das nicht gerade mein Lieblingsgenre im Kino ist… Und so habe auch ich die 3 Stunden (Werbung + Film) gut überstanden und hatte sogar Spaß :-) Danach haben uns Ali und Sabih noch ein bisschen von ihren eigenen "Superman-Erfahrungen" aus ihrer Kindheit erzählt.

Auf dem Rückweg kamen wir auch über den Kurfürstendamm und trafen auf eine Kolonne hupender Autos, die zu einer türkischen Hochzeit gehörten. Den beiden Jungs war das vertraut, denn sie plauderten über Ähnliches aus der Heimat. Alle waren entspannt und fröhlich und ich denke, für die beiden Jungs und natürlich auch für Sabihs deutsche Freundin war es ein toller Nachmittag.

Fazit und Feedback der Jungs: Das Kino war ein toller Erfolg mit Lerneffekt auf allen Ebenen :-) [if !supportLineBreakNewLine] [endif]

[if !supportLineBreakNewLine] [endif]

7 views0 comments

Recent Posts

See All