Zähne putzen mit den Profis

Ein Ziel von Visioneers ist es, Menschen dazu anzuregen, einmal über den eigenen Tellerrand hinauszublicken und ihre Fähigkeiten und Talente in einem möglicherweise ungewohnten Kontext sinnstiftend einzusetzen. Genau das haben Julia, Lisa und Laura in der vergangenen Woche getan. Die drei Berlinerinnen studieren Zahnmedizin an der Charité Berlin und wollen sich neben ihrem Studium ehrenamtlich engagieren. Gemeinsam mit Visioneers ist daher die Idee entstanden, geflüchteten Familien Unterstützung in einem Bereich anzubieten, in dem sich die drei Studentinnen besonders gut auskennen: der Zahnprophylaxe. Hier möchten wir von dem gelungenen Freiwilligen-Einsatz erzählen.

Als Julia, Lisa und Laura - vollbepackt mit Zahnbürsten, Zahnpasta, Zahnseide und allerhand Spielzeug, um den Kindern spielerisch die richtige Zahnputztechnik beizubringen - im Flüchtlingsheim in Berlin Spandau ankamen, wurden sie dort bereits von einer Gruppe von Kindern erwartet. Nach einer ausgiebigen Begrüßungsrunde durften alle Kinder erst einmal am künstlichen Gebiss vorführen, wie sie ihre Zähne putzen. Das hat so viel Spaß gemacht, dass einige das Gebiss gar nicht mehr aus der Hand geben wollten. Die Studentinnen haben den Kindern dann geduldig erklärt, warum eine sorgfältige Zahnpflege wichtig ist und wie man seine Zähne richtig putzt.

Nach der Theorie kam die Praxis: Aufgeteilt in kleine Gruppen und ausgestattet mit Zahnbürste, Zahnpasta, Zahnseide und einer Sanduhr zum Stoppen der Zeit durften die Kinder das zuvor gelernte unter Beweis stellen. Die drei Zahn-Expertinnen standen mit Rat und Tat zur Seite. Auch die schon älteren Geschwister und die Eltern der Kinder hatten danach die Gelegenheit, den zukünftigen Zahnärztinnen jede Menge Fragen zum Thema Zahngesundheit zu stellen.

Das Zahnputztraining war ein voller Erfolg, so dass die Studentinnen das Projekt fortsetzen möchten. „Bei den Kindern kam das Projekt super an und alle haben ganz toll mitgemacht - auch die Erwachsenen“, resümierte Laura am Ende des Tages. Die Studentinnen betonen, dass es ihnen bei ihrem Engagement nicht um das Thema Zähne putzen allein geht. Es geht ihnen vor allem auch darum, einfach Zeit mit den Flüchtlingen hier zu verbringen und ihnen zu zeigen, dass sie willkommen sind.

Wenn auch du etwas besonders gut kannst oder besonders gerne tust und dieses Know-How weitergeben möchtest, dann melde dich einfach bei uns. Wir finden bestimmt ein passendes Projekt, in dem du dich engagieren kannst.

Abonniere unseren Newsletter:

© 2019 by VISIONEERS.

  • Facebook icono social
  • Instagram